Qualitätspolitik

Zweck:

Das Qualitätsniveau zu erreichen, das den höchsten Kundenforderungen entspricht und zum Branchenprimus zwishen den Lieferanten, die die Gesellschaftskunden mit den Plast- und Gummierzeugnissen beliefern, werden, die Positionen in Bereichen der Erbringung von Dienstleistungen zu erhalten sowie den Markt im Aus- und Inland zu erweitern.

Strategische Aufgaben, Trends der Tätigkeit:

  • ständig das Qualitätsmanagementsystem gemäß den Forderungen des Standards LST EN ISO 9001 : 2008 zu vervollkommnen und das Qualitätsmanagement-system für Autoindustrie gemäß den Standardforderungen des Standards LST EN ISO/TS 16949 : 2005 vorzubereiten, zu überführen;
  • die Konsumentenbedürfnisse vorauszusagen und geeignet auf die zu reagieren;
  • die Produktionstechnologie zu perfektionieren sowie die technischen Neuigkeiten zu überführen;
  • systematisch die Qualifikation der Mitarbeiter aller Stufen zu erhöhen;
  • die Verantwortung jedes Mitarbeiters für die Erzeugnis- und seine Arbeitsqualität gemäß der Dienststellung und Kompetenz zu versichern;

Die Gesellschaftsleitung verpflichtet sich hiermit:

  • die Tätigkeit des Unternehmens streng entsprechend den gesetzlichen Anforderungen zu organisieren;
  • die Voraussetzungen für die Ausführung der Qualitäts- und produktiven Arbeit durch die Versicherung von sozialen Sicherheiten und der gutwilligen Atmosphäre des gegenseitigen Verstehens den Mitarbeitern zu bieten; 
  • die Verdienste, die Schaffensinitiative der Mitarbeiter zu anerkennen und sie zur Erstrebung von höheren Ergebnissen zu fördern;
  • die Voraussetzungen für die Realisation von Ideen und Vorschlägen bzw. Angeboten durch die Einschätzung deren praktischen Nutzens zu bieten;
  • besonders auf die Wahl der Mitarbeiter und deren Qualifikationserhöhung zu achten;
  • den Arbeitslohn in Betracht auf die Arbeitsergebnisse zu zahlen;
  • jedes Jahr die Qualitätspolitik nachzuprüfen.

Generaldirektor   
Alfredas Zigmantas

Am 9, August 2010